Stadt Tourismus Schule Betriebe

Würth International und Würth-Gruppe Schweiz expandierten nach Rorschach

Die Würth International AG und die Würth-Gruppe Schweiz expandierten nach Rorschach und bezogen im April 2013 ihre Büros. Mit der Investition in ein modernes Verwaltungsgebäude sowie Ausbildungs- und Trainingszentrum entstanden rund 200 neue Arbeitsplätze.

Bei dem Investitionsobjekt handelt es sich um ein Grundstück von 21'500 qm am Ufer des Bodensees vis a vis des Hauptbahnhofs Rorschach. In den nächsten 12 Jahren sollen in Rorschach weitere neue Arbeitsplätze entstehen. Aufgrund der anhaltenden Expansion von Würth International und der Würth-Gruppe Schweiz habe man einen geeigneten zusätzlichen Standort für die Unternehmensaktivitäten gesucht. „Die Nähe zum Flughafen Altenrhein, die sehr guten Rahmenbedingungen von Stadt und Kanton, die gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr sowie die Lage am See waren ausschlaggebend für unseren Entscheid“, so Michel Kern, CEO der Würth International und Mitglied der Führungskonferenz des Würth-Konzerns.

Würth war Wunschpartner von Stadt und Kanton
Die Vertreter des Kantons, der mit seiner aktiven Standortförderung das Projekt vorangetrieben hat, sehen sich in ihrer Standortstrategie bestätigt: Die Standortförderung habe auf das Anliegen des Unternehmens nach einem grösseren Grundstück im Umfeld eines Airports innert kurzer Frist mit 4-5 hochwertigen Standorten von St. Gallen bis St. Margrethen eingehen können. Auch sei St. Gallen für seine unbürokratische Standortförderung und das gute Zusammenspiel von Wirtschaft und Behörden bekannt. Seitens der Regierung ist man über die Wahl des Standortes Rorschachs doppelt erfreut, da die wirtschaftliche Situation in diesem Wirtschaftsraum durch einen spürbaren Strukturwandel geprägt ist.

Auch Rorschachs Stadtpräsident Thomas Müller sieht mit dieser Ansiedlung enorme Vorteile für seine Stadt. Ziel der Stadtentwicklung sei die Wandlung von der sleeping beauty zur Perle an der südlichsten Bucht des Bodensees. Rorschach verstehe sich als Teil der Wirtschaftsregion St. Gallen-Bodensee und schaffe Raum für hochwertige Arbeitsplätze. Müller bezeichnete Würth International und die Würth-Gruppe Schweiz denn auch als Wunschpartner.

Figures & Facts

Ansiedelung Würth International in Rorschach

Lage erstreckt sich vom Hauptbahnhof Rorschach zum Strandbad
Fläche 21'500 qm 
Arbeitsplätze  250 - 500 innerhalb der nächsten 15 Jahre 
Ausführungszeitraum  2009 bis 2012 
vorgesehene Nutzung  Verwaltungsgebäude mit Ausbildungs- und Trainingszentrum 
Architekturwettbewerb  Ausschreibung im Dezember 2008
Entscheid Jury Juni/Juli 2009 
Areal  gehört zu 50 % den SBB und zu 50 % der Stadt Rorschach 
Vorgehen  - obligatorisches Finanzreferendum über Kaufvertrag
- Verkauf des Areals
- Architekturwettbewerb
- Gestaltungsplan
- Umzonung (fakultatives Referendum) 
Stadt Rorschach 

Fläche 1,72 qkm
Einwohner 8'726 
Weitere internationale Unternehmen in der Region: Nestlé, Alcan, AFG, Helvetia, Tyco, StarragHeckert, StadlerRail, Akris, Permapack, Scapa
Nähe zur Kongress-Stadt St. Gallen, zum Airport St. Gallen-Altenrhein und zu Universität und Fachhochschulen in St. Gallen

Würth-Gruppe Schweiz 

Umsatz Ende 2007: 1045 Mio. CHF
Mitarbeitende Ende 2007: 1'156

Die Würth-Gruppe Schweiz beschäftigt aktuell 1'122 Mitarbeiter und verzeichnete per Ende 2007 einen Gesamtumsatz von 1'045 Mio. Franken. Der Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial ist das Kerngeschäft der Würh-Gruppe. In diesem Bereich ist sie Weltmarktführer. Würth ist jedoch längst nicht mehr als nur ein Handelsunternhmen für Schrauben, Schraubenzubehör, Dübel, Werkzeuge oder chemisch-technische Produkte. Neben diesem klassischen  Produktsortiment vertreiben Gesellschaften der Würth-Gruppe seit Jahren Arbeitsschutzkleidung, Produkte für Bau- und Heimwerkermärtkte, Elektroinstallationsmaterial, elektrische Bauteile (z. B. Leiterplatten), Finanzdienstleistungen und Solarmodule.

Die Geschäftsbereiche der Würth-Gruppe Schweiz:

  • Würth AG (Handel mit Befestigungs- und Montagematerial), Arlesheim/BL
  • Würth Finance International B.V. (Konzerndienstleister für Finanzen), Küsnacht/ZH
  • Würth Financial Services AG (Finanplanung), Küsnacht/ZH
  • Würth Industrie Service GmbH & Co. KG (Industrie-Belieferung), Neuhausen SH
  • Würth International AG (Konzerndienstleister für Zentraleinkauf / Beteiligungsverwaltung), Chur
  • Würth ITensis AG (IT-Dienstleistungen), Chur
  • Würth Leasing AG (Finanzierung von Investitionsgütern), Küsnacht ZH
  • Würth Modyf AG (Handel mit Berufs- und Freizeitbekleidung), Arlesheim BL
  • Würth Promotional Concepts AG (Handel mit Werbemitteln), Chur
     
Würth-Gruppe weltweit Die Würth-Gruppe, die in ihrem Kerngeschäft, dem weltweiten Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial, marktführende Position einnimmt, ist mit über 420 Gesellschaften in 86 Ländern tätig: Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 8,5 Milliarden Euro und beschäftigt zurzeit über 65'000 Mitarbeitende. 

Zoom Mail Suchen Wetter