Veranstaltungen

16.12.2017

Meisterschaftsspieltag Handballclubs Goldach-Rorschach, Seminarhalle

Meisterschaftsspieltag Handballclubs Goldach-Rorschach...mehr

16.12.2017

Themenführung - Kunst am See, Start bei der Tourist Information Rorschach

Themenführung "Kunst am See" - Wir zeigen Ihnen die schöne Hafenstadt von einer ganz anderen Seite. Treffpunkt Tourist Information beim Hafenbahnhof. Minimale Teilnehmerzahl: 4 Personen / Limitierte Teilnehmerzahl...mehr

16.12.2017

Danceloft Weihnachts-Revue: Around the world "The Danceboat" im Stadthofsaal

Danceloft Weihnachts-Revue: Around the world " The Danceboat". Getanzt von Kindern und Erwachsenen der Rorschacher Tanz und Ballettschule Danceloft. Vorverkauf vom 21.11. - 13.12.2017 in der Tourist Information, 9400 Rorschach. rschacher Tanz und Ballettschule Danceloft....mehr

17.12.2017

Adventsbrunch mit Harfenklängen im Hotel Mozart

Adventsbrunch mit Harfenklängen - Reichhaltiges Brunchbuffet inkl. Apero und Dessert umrahmt von weihnächtlichen Harfenklängen. Geniessen Sie die Adventszeit von ihrer schönsten Seite....mehr

17.12.2017

Adventsmorgen mit Liedern, Kirche im Warteggpark

Adventsmorgen mit Liedern, die das Leben schreibt, mit Mischa Hafen. Kurzpredigt und gemütliches Beisammensein. ...mehr

17.12.2017

Danceloft Weihnachts-Revue: Around the world "The Danceboat" im Stadthofsaal

Danceloft Weihnachts-Revue: Around the world " The Danceboat". Getanzt von Kindern und Erwachsenen der rorschacher Tanz und Ballettschule Danceloft. Vorverkauf vom 21.11. - 13.12.2017 in der Tourist Information, 9400 Rorschach....mehr

News

15.12.2006

SBB verkauft Bodensee-Schifffahrt an Thurgauer Unternehmergruppe und Walter Klaus Schifffahrtsbetrieb Rorschach soll integriert werden

Der Entscheid der SBB zugunsten der Interessengemeinschaft Bodensee-Schifffahrt Schweiz (IGB) wird zu einer Stärkung und einer Koordination des touristischen Engagements von Schweizer Seite auf dem Bodensee führen. Die Kooperation mit den Vorarlberg Lines von Walter Klaus unterstreicht einerseits die Parteinahme der IGB für die regionalen Interessen und anderseits ihre Offenheit gegenüber der Euregio Bodensee. Die neuen Eigentümer IGB / Walter Klaus werden die Schifffahrtsgesellschaft weg vom Transportunternehmen hin zum touristischen Leistungserbringer entwickeln. Die strategischen Geschäftsfelder Schifffahrt, Fährbetrieb und Werft werden weitergeführt. Das Personal wird mit dem bestehenden Stand übernommen und soll später gegebenenfalls noch ausgebaut werden.

Finanzielles Engagement
Die Initiative von Flavio Cason als Einzelaktionär und Mitarbeiter der SBS und die breite Unterstützung in der Bevölkerung führten dazu, dass sich auf Schweizer Seite die Investorengruppe IGB bildete. Ihr gehören unter anderem die Unternehmer Hermann Hess (Amriswil), Edgar Oehler (Arbon / Steinach) und Beat Hirt (Romanshorn) an. Die IGB stand von Anfang an in Verbindung mit der Stadt Rorschach. Mit Walter Klaus, unter anderem Eigentümer der Silvretta-Nova-Gruppe und der Vorarlberg Lines, ist ein versierter Tourismusunternehmer zur neuen Trägerschaft gestossen. Die Schweizer Kapitalgeber und Walter Klaus werden sich finanziell beachtlich engagieren. Am Kaufpreis für die Übernahme der SBS beteiligt sich die Stadt Rorschach nicht.

Schifffahrtsbetrieb Rorschach soll integriert werden
Die IGB und Walter Klaus werden als neue Eigentümer der SBS das Geschäftsfeld Schifffahrt in einer neu zu gründenden Aktiengesellschaft zusammenfassen. Wie in Aussicht gestellt, wird nun in einem zweiten Schritt die Einbringung des Schifffahrtsbetriebes Rorschach (SBR) in diese neue Gesellschaft an die Hand genommen. Ziel ist, dass die schweizerische Bodensee-Schifffahrt künftig aus einer einzigen, starken Gesellschaft besteht. In enger Kooperation mit der Vorarlberger Schifffahrt (Vorarlberg Lines) von Walter Klaus wird es möglich sein, den Bodensee als zentrales Element der regionalen Identität touristisch aufzuwerten. Mit einem Flottenbestand von 16 Schiffen werden SBS, SBR und Vorarlberg Lines zusammen zu einem massgeblichen Anbieter von touristischen Leistungen auf dem See. Gleichzeitig sind sie interessiert daran, die Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Konstanz als Betreiberin der deutschen Bodenseeschifffahrt, den weiteren Tourismusanbietern der Region sowie den Gemeinden und Städten am Ufer auszubauen.

30.11.2006

Bis in die frühen Morgenstunden nach Hause

Ein Angebot am Wochendene, das für viele Jugendliche, aber auch für Erwachsene neue Möglichkeiten eröffnet. Nachtangebote können selten kostendeckend gefahren werden. Aber dank den beteiligten Gemeinden, kann das Angebot realisiert werden. Trotzdem müssen alle Fahrgäste einen Zuschlag bezahlen. Innerhalb des RTB Liniennetzes werden zwei Franken und darüber hinaus fünf Franken erhoben.

Da es sich um einen Pilotversuch von einem Jahr handelt, entscheiden die Fahrgastzahlen darüber, ob der Nightliner über den Pilotversuch hinaus fortgesetzt wird. Die RTB und ihr Auftraggeber THURBO sind aber zuversichtlich, dass das Angebot rege genutzt wird.

Vom ersten Tag an, also ab Sonntag, 10. Dezember 2006, ist der Chauffeur immer in Begleitung eines Sicherheitsbeauftragten. Die RTB und THURBO legen Wert darauf, dass die Sicherheit von Anfang an gewährleistet ist. Bei Grossveranstaltungen wird die Regional- bahn THURBO parallel zum Busangebot die gleiche Strecke fahren, um die Nachfragespitzen abzudecken. An ausgewählten Grossveranstaltungen wird zudem das Angebot jeweils angepasst, das wiederum unter www.rtb.ch und www.thurbo.ch zum Abruf bereit steht.

Der Fahrplan
Der Nightliner stellt die Bahnverbindung zum THURBO Nachtzug von (Zürich) - Winterthur her kommend sicher. Um 2.30 Uhr verlässt er den Bahnhof St.Gallen Richtung Goldach-Rorschach.

29.11.2006

Neue Website für Rorschach

Die neue Website umfasst zahlreiche neue Angebote wie Newsletter und SMS-Services, aber auch ein erweitertes Angebot an Online-Dienstleistungen. Das Rathaus ist nun für viele Geschäfte 24 Stunden im Tag erreichbar. Newsletter und SMS-Services Wer an den neusten Informationen der Stadt informiert ist, kann sich für diese Dienstleistungen anmelden. Verschiedene Rubriken erlauben den Benutzenden, sich nur für die sie interessierenden Meldungen einzuschreiben. Wer beispielsweise Spezialabfuhren regelmässig versäumt, kann sich via SMS 2 Tage vorher erinnern lassen. Online-Dienstleistungen Neu lassen sich viele Dienstleistungen einfach und unbürokratisch von zuhause aus erledigen. An- und Abmeldungen können beispielsweise nun so via Internet erfolgen. Die Stadt wird das umfangreiche Angebot auch künftig weiter entwickeln.

Adresse

Hauptstrasse 56 / Hafenbahnhof
9401 Rorschach
Tel. +41 71 841 70 34
Fax +41 71 841 70 36
E-Mail info@tourist-rorschach.ch

Öffnungszeiten
Januar - März und
Oktober - Dezember
Di - Fr 08.45 - 11.45
  13.30 - 17.30
April
Mo - Fr 8.45 - 11.45
  13.30 - 17.30
Mai -  Juni
Mo - Fr 08.30 - 12.00
13.30 - 18.00
Sa 09.00 - 14.45
So ab Juni 09.00 - 14.45
Juli und August
Mo - Fr 08.30 - 18.00
SBB geschlossen 12.15 - 13.30
Sa + So 09.00 - 14.45
September
Mo - Fr 08.30 - 12.00
  13.30 - 18.00
Sa 09.00 - 14.45