Stadt Tourismus Schule Betriebe
Das ehemalige Kloster Mariaberg, 1487 bis 1489 von Abt Ulrich Rösch erbaut, wurde im machtpolitischen Ringen zwischen der Stadt St. Gallen und dem Fürstabt kurz vor der Vollendung zerstört und später wieder aufgebaut.
   
Das Gebäude, das nie als Kloster benutzt wurde, ging 1864 an den Kanton St. Gallen über, der das Lehrerseminar Mariaberg gründete. Von 1969 bis 1978  wurde es aufwendig nach kunsthistorischen Erkenntnissen renoviert. Hervorzuheben ist der gotische Kreuzgang und der ehemalige Kapitelsaal (heute Musiksaal).  Heute ist die Pädagogische Hochschule des Kantons St. Gallen darin untergebracht. 
 
Das Gebäude kann während der Schulzeit besucht werden.
Auf Anfrage sind auch Führungen möglich, Auskunft unter Tel. +41 71 844 18 18.
Zoom Mail Suchen Wetter