Kopfzeile

2. Wahlgang Mitglied GPK – Eingang Wahlvorschläge

9. Oktober 2020

Am Sonntag, 27. September 2020, fand der erste Wahlgang der kommunalen Gesamterneuerungswahlen für die Amtsdauer 2021 bis 2024 statt. Bis auf ein Mitglied der Geschäftsprüfungskommission konnten bereits alle Mandate bestellt werden. Ein allfälliger zweiter Wahlgang wurde auf den 29. November 2020 angesetzt. Entsprechende Wahlvorschläge mussten bis Freitag, 9. Oktober 2020, 16.30 Uhr, bei der Stadtkanzlei, eingereicht werden.

Die Stadtkanzlei stellte am Freitagabend fest, dass für die Wahl eines Mitgliedes für die Geschäftsprüfungskommission folgende Wahlvorschläge frist- und formgerecht eingegangen sind:

  • Hammerschmidt Markus, eidg. dipl. Schreinermeister, Brauerstrasse 4, SVP (bisher);
  • Gerschwiler Stefan, lic. iur. Rechtsanwalt, Heidenerstrasse 18, parteilos (neu);
  • Leiser Noam, Metallbauer EFZ / Student UZH, Löwengartenstrasse 42, SP (neu).

Aufgrund dessen entfällt eine stille Wahl für die Besetzung eines Mitgliedes der Geschäftsprüfungskommission. Somit kommt es am 29. November 2020 zu einem kommunalen Urnengang.