Aktuell »»

AKTUELLES

26.01.2007

Stadtapéro über wichtige anstehende Veränderungen in der Schule

11.01.2007

Sonja Zindel tritt in den Ruhestand

Am 1. Juli 1987 trat Sonja Zindel als Mitarbeiterin der Amtsvormundschaft in die Dienste der Stadt Rorschach. Als Amtsvormundschaft und Sozialamt 1992 organisatorisch getrennt wurden, übernahm Sonja Zindel die Abteilungsleitung des Sozialamts. Seither zeichnete sie massgeblich für die Sozialhilfe verantwortlich. Mit grossem Einsatz, viel Geschick und Einfühlungsvermögen nahm Sonja Zindel die nicht immer leichte Aufgabe wahr, wobei sie sich immer für eine objektive Lösung einsetzte: Streng, aber gerecht, fordern und fördern, so lässt sich ihre Tätigkeit zutreffend charakterisieren. Die Stadt durfte vielfach von ihrem Fachwissen und ihrer langjährigen Erfahrung profitieren.

Der Stadtrat dankt Sonja Zindel für die lang-jährige, engagierte Mitarbeit und wünscht ihr im dritten Lebens-abschnitt viele interessante Stunden, viel Zeit für Neues und alles Gute. Stadtpräsident Thomas Müller und Stadtrat Rolf Deubelbeiss verabschiedeten Sonja Zindel am Mittwochabend in der Runde ihrer Mitarbeitenden.

11.01.2007

Bewilligungen für Fasnachtsanlässe erteilt

Der Stadtrat hat dem Verein „Narrä Scharrä Rorschach“ für die Fasnachtsanlässe

  • Vampirball am Schmutzigen Donnerstag (15. Februar 2007);
  • Rorschacher Cliquenfasnacht am Fasnachtssamstag (17. Februar
    2007);
  • und Kehrausball mit der Guggenmusik Kornhausschränzer am
    Fasnachtsdienstag (20. Februar 2007)

im ehemaligen Alcan-Areal die entsprechenden Bewilligungen erteilt.

Ebenfalls erteilte der Stadtrat die für den Kinder-Fasnachtsumzug vom Sonntag, 18. Februar 2007, nötigen Bewilligungen. Der Umzug startet um 14 Uhr und führt vom Berufs- und Weiterbildungszentrum über die Löwenstrasse – Bogenstrasse – Kirchstrasse – Kronenstrasse – Poststrasse zum Marktplatz, wo die abschliessende Konfettischlacht stattfindet.

10.01.2007

Führerflucht am Sonntagabend

Der Fussgänger verbrachte in Folge des Unfalls zwei Tage im Spital und meldete sich deshalb erst heute Dienstag (09.01.2007) bei der Polizei. Bei dem Auto handelt es sich um einen schwarzen VW Golf. Wer Aussagen zum Unfallhergang oder zum Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizeistation Rorschach (Tel. 071 844 30 44) in Verbindung zu setzen.

04.01.2007

Rorschach: Enkeltrick beinahe erfolgreich

Kurz nach 15 Uhr erhielt die Rentnerin mehrere Telefonanrufe, bei welchen sich ein Mann mit geschickter Gesprächsführung als Freund ihrer Tochter ausgeben konnte. Dieser gab ihr zu verstehen, dass er einen grösseren Kauf (Wohnung) tätigen wolle und zurzeit nicht über genügend Bargeld verfüge. Die Frau, im Glauben ihrer Tochter einen Gefallen zu tun, ging zur Bank und hob das Geld ab. Als bei der Rentnerin Zweifel aufkamen, folgte ein Telefonanruf, bei welchem sich der Anrufer als Polizist ausgab und ihr vorschlug, sie solle auf das Geschäft zum Schein eingehen.

Beschreibung der jungen Geldbotin: ca. 168 cm, sehr schlank, braune lange Haare, trug hellen Veston. Sie hatte eine Jeans-Umhängetasche dabei.

Die Polizei bittet Personen, die in diesem Zusammenhang Feststellungen gemacht haben, sich mit der Kantonspolizei St. Gallen, Telefon 071 229 49 49 in Verbindung zu setzen.

01.01.1970

Natureisbahn beim Musikpavillon im Seepark

Im Januar 2016 wird durch das Netzwerk Rorschach erstmals eine Natureisbahn anstelle einer Kunststoffeisbahn im Seepark aufgebaut. Gäste werden wie dieses Jahr in der Alphütte nebenan bewirtet. Eisbahn und Fonduestübli sind vom 8. bis 31. Januar 2016 in Betrieb. Der Stadtrat hat die entsprechenden Bewilligungen erteilt.

01.01.1970

Neue Mitarbeitende bei den Sozialen Diensten

Um das Team bei den Sozialen Diensten zu komplettieren, hat der Stadtrat aus fast 100 Bewerbungen Laura Gallardo, Goldach, als Sachbearbeiterin Sozialhilfe mit einem Stellenpensum von 40 Prozent auf den 1. Juni 2016 angestellt. Der Stadtrat freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und heisst Laura Gallardo bereits heute herzlich willkommen.

01.01.1970

Stadtapéro am 24. Oktober 2016

Der Stadtrat lädt alle Interessierten herzlich ein zum

Stadtapéro
am Montag, 24. Oktober 2016,
19.30 Uhr, in den Stadthofsaal.

Der Stadtrat informiert über die Entwicklung beim Kornhaus und Hafen und die aktuellen Projektstände betreffend Infrastruktur und Siedlung.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand informieren zu lassen. Der Stadtrat freut sich auf interessante Gespräche, Anregungen und Fragen.

01.01.1970

Stadtapéro am 24. Oktober 2016

Der Stadtrat lädt alle Interessierten herzlich ein zum

Stadtapéro
am Montag, 24. Oktober 2016,
19.30 Uhr, in den Stadthofsaal.

Der Stadtrat informiert über die Entwicklung beim Kornhaus und Hafen und die aktuellen Projektstände betreffend Infrastruktur und Siedlung.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand informieren zu lassen. Der Stadtrat freut sich auf interessante Gespräche, Anregungen und Fragen.

01.01.1970

Stadtapéro

Der Stadtrat lädt alle Interessierten herzlich ein zum

Stadtapéro
am Montag, 24. Oktober 2016,
19.30 Uhr, in den Stadthofsaal.

Der Stadtrat informiert über die Entwicklung beim Kornhaus und Hafen und die aktuellen Projektstände betreffend Infrastruktur und Siedlung.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand informieren zu lassen. Der Stadtrat freut sich auf interessante Gespräche, Anregungen und Fragen.
 

Aktuell »»