ENERGIESPARTIPP DER PERSÖNLICHE ENERGIEVERBRAUCH

  • Achten Sie beim Einkauf auf Qualität und Verpackung. Bevorzugen Sie möglichst unverpackte oder wenig verpackte Produkte.
     
  • Essen Sie saisongerechtes Gemüse und Obst, das möglichst in Ihrer Region angebaut wird und Essen Sie viel Rohkost und kaufen Sie frische Produkte ein. Tiefkühlprodukte und Konserven benötigen für Herstellung, Lagerung und Transport rund 3mal mehr Energie als frische Nahrungsmittel.
     
  • Schreiben, kopieren und drucken Sie auf schweizerischem Recyclingpapier.
     
  • Erkunden Sie am Sonntag mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden die nähere Umgebung zu Fuss oder mit dem Velo. Mit Energiesparen im persönlichen Bereich kann schliesslich auch jede und jeder freiwillig einen persönlichen Beitrag für einen schonenden Umgang mit Energie und für eine bessere Umwelt leisten.