Aktuell »»

NEWS

09.07.2018

Erfolgreiche Lehrabschlüsse

Ihre Berufsausbildung bei der Stadt Rorschach erfolgreich abgeschlossen haben:

  • Berisha Bleona, Rorschach, zur Kauffrau;
  • Fatzer Michelle, Rorschach, zur Kauffrau;
  • Fischer Gabriela, Rorschacherberg, zur Fachangestellten Gesundheit;
  • Schönenberger Nora, Rorschach, zur Kauffrau;
  • Stadelmann Rita, Tübach, zur Floristin;
  • Vaselek Aleksandra, Goldach, zur Kauffrau.

Stadtrat und Mitarbeitende gratulieren den jungen Berufsleuten zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung und wünschen ihnen einen guten Start ins Berufsleben.

20.06.2018

Strandfestwochen

Strandfestwochen

12.06.2018

Gute Noten für das Betreibungsamt

Der Präsident des Kreisgerichts Rorschach hat die Amtsführung des Betreibungsamtes Rorschach-Rorschacherberg geprüft. Im Prüfungsbericht hält der Kreisgerichtspräsident fest, dass die Prüfung ein sehr positives Bild ergab und das Betreibungsamt einen tadellosen Eindruck hinterliess. Der Stadtrat hat vom sehr erfreulichen Bericht Kenntnis genommen und dankt dem Team unter der Leitung von Ivo Oesch für den vorbildlichen Einsatz.

11.06.2018

Vernehmlassung zu Reglement und Tarifordnung für die Nutzung von städtischen Räumen

Das Restaurant „Stadthof“ ist seit 20 Jahren keine Erfolgsgeschichte mehr. Es bleibt deshalb bis auf weiteres geschlossen. Eine allfällige Neueröffnung macht nur Sinn, wenn sich ein Pächter findet, der ein überzeugendes Konzept mit Alleinstellungsmerkmalen und Aussicht auf dauernden wirtschaftlichen Erfolg vorlegt.

Damit der Stadtsaal weiterhin dem Gesellschaftsleben dienen kann, wird dessen Betrieb vom Restaurant abgetrennt. Das ist eine Chance für Vereine und Nutzer, die bei ihren Anlässen die Festwirtschaft selber betreiben wollen. Für alle, die sich – wie bisher – bewirten lassen möchten, haben wir eine Liste mit Catering-Betrieben zusammengestellt, die bereit sind, bei Veranstaltungen unterschiedlicher Grösse eine mobile Gastwirtschaft anzubieten. Saal-Nutzer sind bei der Wahl des Caterers frei und schliessen den Vertrag mit diesem direkt ab. Die Stadt stellt den Saal zur Verfügung; die Gebühren dafür sind so vorgesehen, dass zumindest die Betriebskosten gedeckt sind; Nutzer können einzelne Dienstleistungen wie die Bestuhlung etc. selbst übernehmen.

Gleichzeitig mit den Festlegungen zum Stadtsaal beabsichtigt der Stadtrat, auch die Nutzung der übrigen stadteigenen Räumlichkeiten zu regeln.

Die entsprechenden Entwürfe zum Reglement, zur Tarifordnung und zu den verschiedenen Nutzungsverträgen sind nachfolgend aufgeschaltet. Wir laden Sie ein, uns bis zum 16. Juli 2018 Ihre Meinung und Anregungen dazu brieflich an die Stadtkanzlei (stadtkanzlei@rorschach.ch), Hauptstrasse 29, 9401 Rorschach, mitzuteilen.
Reglement
Tarifordnung
Nutzung Stadthofsaal
Nutzung Schulräume
Nutzung Turn- und Sportanlagen
Nutzung weitere Veranstaltungsräume

10.06.2018

ABSTIMMUNGSRESULTATE VOM 10. JUNI 2018

Abstimmungsresultate vom 10. Juni 2018 in der Stadt Rorschach:

Eidgenössische Vorlagen

  1. Volksinitiative vom 1. Dezember 2015 "Für krisensicheres Geld: Geldschöpfung allein durch die Nationalbank! (Vollgeld-Initiative)" (BBl 2017, 7895)
    Ja: 358 / Nein: 769 / Stimmbeteiligung: 27,4 %
     
  2. Bundesgesetz vom 29. September 2017 über die Geldspiele (Geldspielgesetz, BGS) (BBl 2017, 6245)
    Ja: 815 / Nein: 312 / Stimmbeteiligung: 27,5 %

Kantonale Vorlagen

  1. Kantonsratsbeschluss über die Einmaleinlage in die St. Galler Pensionskasse
    Ja: 702 / Nein: 379 / Stimmbeteiligung: 26,9 %
     
  2. VI. Nachtrag zum Gesetz über die Universität St. Gallen (Joint Medical Master in St. Gallen)
    Ja: 972 / Nein: 139 / Stimmbeteiligung: 27,1 %

05.06.2018

Stellenausschreibung Netzelektrikerin oder Netzelektriker (100 %) bei den Technischen Betrieben

Die Technischen Betriebe versorgen die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt Rorschach mit Energie und Wasser. Die Abteilung „Betrieb Netze und Anlagen“ ist für den Unterhalt der Infrastruktur verantwortlich. Zur Verstärkung der Abteilung suchen wir eine/n

Netzelektrikerin oder Netzelektriker (100 %)

In einem kleinen Team arbeiten Sie beim Neubau und bei der Erneuerung von Kabel­leitungen (Mittel-/Niederspannung) sowie der Strassenbeleuchtung inkl. Rohrver­legung mit. Sie betreuen selbständig Netzbauprojekte und erstellen Bauprovisorien und Festanschlüsse. Der Anlagenbau bei Trafostationen, Verteilkabinen und Haus­anschlüssen gehört ebenso zu Ihren Aufgaben wie der Betrieb, die Kontrolle und der Unterhalt der Netzanlagen. Sie werden im Bereich Zählerwesen für verschiedene Arbeiten und Ablesungen eingesetzt. Im spartenübergreifenden Team übernehmen Sie auch Arbeiten der Wasserversorgung. Zudem wirken Sie im Pikettdienst mit.

Sie sind Netzelektriker und haben Erfahrung im Leitungs- und Anlagenbau eines Elektrizitätswerks. Der Führerausweis Kat. B mit Anhängerprüfung ist erwünscht. Sie sind flexibel, selbständig, kundenorientiert und arbeiten auch gerne im Freien, dann möchten wir Sie gerne kennen lernen.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen der Betriebsleiter Hans Steiner (071 844 22 22 oder hans.steiner@rorschach.ch). Ihre Bewerbung richten Sie bis Freitag, 22. Juni 2018, an die Stadtkanzlei, Rathaus, Hauptstrasse 29, 9401 Rorschach.

24.05.2018

Marcel Aeple neuer Stadtschreiber in Rorschach

Der Stadtrat Rorschach hat aus 9 Bewerbungen Marcel Aeple (48) zum neuen Stadtschreiber gewählt. Er ist seit Juni 2013 Ratsschreiber in Wittenbach und war vorher von Februar 2002 bis Mai 2013 Gemeinderatsschreiber in Rorschacherberg. Marcel Aeple ist mit der Region am Bodensee vertraut und kennt die Rorschacher Stadtver-waltung mit Geschäftsleitung auf Verwaltungsebene. Er wird die Stelle am 1. September 2018 antreten und nach Rorschach ziehen.

16.05.2018

Dienststellen bleiben am Pfingstmontag, 21. Mai 2018, geschlossen

Die städtischen Dienststellen bleiben am Pfingstmontag, 21. Mai 2018, geschlossen.
Gerne bedienen wir Sie ab Dienstag, 22. Mai 2018, 08.00 Uhr, wieder zu den üblichen Öffnungszeiten.

Folgende Pikettdienste stehen Ihnen zur Verfügung:

Technische Betriebe

079 331 03 00 

Bestattungsamt 079 561 63 64  

Erste Hinweise zum Vorgehen bei Todesfällen erhalten Sie zudem im Online-Bereich.

14.05.2018

Sperrung der Hauptstrasse, Kirchstrasse bis Bellevue, in der Nacht von Donnerstag, 17. Mai 2018, auf Freitag, 18. Mai 2018

In der Nacht von Donnerstag, 17. Mai 2018, auf Freitag, 18. Mai 2018, werden zwei Baukrane demontiert. Während dieser Zeit muss die Hauptstrasse im Abschnitt Kirch-/Bellevuestrasse gesperrt werden.
Der Verkehr wird umgeleitet.
Die Sperrung ist notwendig, da die beiden Baukrane, die für den Neubau des Stadthauses Seehof benötigt wurden, rückgebaut und abtransportiert werden müssen.

Eine Nacht Totalsperre
Von Donnerstag, 17. Mai 2018, 19.00 Uhr bis Freitag, 18. Mai 2018, 06.00 Uhr wird die Hauptstrasse ab der Kirchstrasse bis zur Bellevuestrasse gesperrt. Der gesamte Verkehr wird umgeleitet. Ausgenommen sind Velofahrer und Fussgänger.

Weiträumige Umleitung
In Richtung Staad wird sämtlicher, motorisierter Verkehr auf der Kirch-/Signal-/Burghalden-/Mariaberg-/Promenaden-/Heidener-/Thaler- und Wilenstrasse über die Waldau-Rampe in Richtung Churerstrasse geführt. Die Umleitung in Richtung Goldach erfolgt über die gleiche Route in umgekehrter Folge, wird jedoch ab der Signalstrasse über die Löwengartenstrasse umgeleitet.

08.05.2018

Dienststellen über Auffahrt geschlossen

Die städtischen Dienststellen bleiben am

Donnerstag (Auffahrt), 10. Mai 2018, und Freitag, 11. Mai 2018,

geschlossen.
 

Am Mittwoch vor Auffahrt, 9. Mai 2018, schliessen die Dienststellen um 16.00 Uhr.
 

Ab Montag, 14. Mai 2018, 08.00 Uhr, sind die städtischen Dienststellen wieder wie üblich geöffnet.


Folgende Pikettdienste stehen Ihnen zur Verfügung:

Technische Betriebe     079 331 03 00

Bestattungsamt             079 561 63 64

Erste Hinweise zum Vorgehen bei Todesfällen erhalten Sie zudem im Online-Bereich.

Aktuell »»